Aus Beispielen lernen

Es gibt immer etwas, was man besser machen kann. Das gilt auch für den eigenen Webauftritt. Oft sind es Kleinigkeiten, die aber das Leben einfacher (und damit besser) oder komplizierter (und damit schlechter) machen.

Wir alle wissen um die Ungeduld des Menschen – es sind die allerersten Eindrücke, die darüber entscheiden, ob jemand auf Ihrer Website bleibt oder gleich weitergeht. Und so kann die Optimierung einer Website sehr viel Sinn machen.

Denn oft ist es auch so, dass der eigene Webauftritt zugleich die größte Kundenfiliale repräsentiert. Ich kann mich gut an den Tag erinnern als ich in der Fußgängerzone einer großen, aber nicht sehr großen Stadt spazierenging. Ich kam an einem Geschäft des Modeunternehmens Esprit vorbei und las an der Tür “the biggest Esprit-Store in the world” oder so ähnlich (übersetzt: “die größte Esprit-Filiale der Welt”).

Ich konnte mir schlichtweg nicht vorstellen, dass dieser Laden das sein sollte,. Und ich hatte recht: als ich genauer hinsah, sah ich “www.esprit.com – the biggest Esprit-Store in the world”. Und das verstand ich: mehr als in jeder Stationäreinrichtung wird über das Internet abgewickelt. Wenn man also den eigenen Auftritt optimieren möchte, macht es Sinn, mit dem Online-Shop zu beginnen.

Dabei ist es wichtig, sowohl technische  Aspekte als auch inhaltliche zu berücksichtigen. Das zeigen die Beispiele in dieser Rubrik.

Wenn Sie daran Gefallen finden, können Sie uns gerne beauftragen, dass wir Ihre Website komplett einer Überprüfung unterziehen – einmalig oder in regelmäßigen Abständen. Bitte schicken Sie dazu eine Mail an

dokverwaltung@web.de

und geben Sie bitte den Domain an, den Sie untersucht haben wollen. Sie erhalten dann ein unverbindliches Angebot.

 

About Wolfgang Wagemann

Wolfgang Wagemann lebt im Rhein-Neckar-Raum.
This entry was posted in Analysen bestehender Websites and tagged . Bookmark the permalink.